Risikolebensversicherung

ASSKUR-Zusammenfassung:

  • im Todesfall gibt es eine Einmalzahlung oder eine Rente
  • individuelle Daten beeinflussen den Beitrag und die empfohlene Absicherungshöhe
  • die Risikoprüfung ist sehr wichtig
  • große Unterschiede in der Art der Beitragskalkulation der Gesellschaften

In den häufigsten Fällen dient die Risikolebensversicherung der finanziellen Absicherung der Familienangehörigen und/oder der Absicherung einer laufenden Immobilienfinanzierung.

Damit es währende der Laufzeit oder im Leistungsfälle keine bösen Überraschungen warten, sind einige Punkte zu beachten.

Die persönlichen Daten wie z.B. Alter, Beruf und ausgeübte Sportarten (Flugsport) beeinflussen neben der Laufzeit und der Absicherungshöhe den Tarifbeitrag. Bei den Gesellschaften gibt es noch die grobe Unterscheidung, ob die Zahlbeiträge über die Laufzeit konstant oder abhängig von der jeweiligen Gewinnüberschusssituation berechnet werden.

Die Beiträge können also bei manchen Anbietern während der Laufzeit steigen.

Um Komplikationen im Leistungsfalle zu vermeiden raten wir zu einer intensiven Risikoprüfung. Ggf. auch mit einer Vorabprüfung bevor ein Antrag gestellt wird. Wir sind dabei gerne behilflich.

Ob nun fallende Absicherungshöhen (Immobilienkredit absichern) oder verbundene Leben (Eheleute), Raucher oder Nichtrauchertarife oder auch Sportarten wie Drachenfliegen oder Motorsport, wir haben die passenden Produktpartner.