Geschäftsinhaltsversicherungen

ASSKUR-Zusammenfassung:

  • Schutz für Einrichtungen, Maschinen und Vorräte
  • Richtige Versicherungssumme wichtig
  • Auf die Klauseln achten

Versicherung für Maschinen, Waren, Vorräte und Einrichtungen Ihres Betriebs. Für den Fall das diese gestohlen bzw. beschädigt oder zerstört werden.

Versicherbare Gefahren:

  • Brand, Blitzschlag und Explosion
  • Einbruchdiebstahl und Raub
  • Vandalismus
  • Leitungswasser, Rohrbruch und Frost
  • Sturm und Hagel
  • erweiterte Elementarschäden
  • innere Unruhen, böswillige Beschädigungen, Streik oder Aussperrung, Fahrzeuganprall, Rauch, Überschalldruckwellen
  • unbenannte Gefahren

Wie ist der Inhalt versichert?

Der Zeitwert ist automatisch der Versicherungswert, sofern der Wert der technischen- oder kaufmännischen- Betriebseinrichtung weniger als 40% des Neuwertes beträgt. Ansonsten zum Neuwert, daher kann auch bei einem Inhaberwechsel der Geschäftsinhalt auch wenn er bereits abgeschrieben ist nicht zum Buchwert/Zeitwert versichert werden.

Es ist besonders wichtig die Versicherungssumme anzupassen. Auf jeden Fall ist eine Unterversicherung zu vermeiden.

Eine Unterversicherung liegt dann vor, wenn der Versicherungswert die Versicherungssumme, i. d. R. um mehr als 10%, übersteigt.

ASSKUR-Tipp:

Auf diese Besonderheiten sollte Sie achten:

  • Abbruch-, Aufräumungs-, Abfuhr- und Isolierungskosten für radioaktive verseuchte versicherte Sachen
  • Mehrkosten durch Technologiefortschritt
  • Mehrkosten durch behördliche Wiederherstellungsbeschränkungen
  • Überspannungsschäden durch Blitz
  • Kosten für die Wiederherstellung/Reproduktion von Akten, Plänen, Geschäftsbücher, Karteien
  • Sachen im Freien