Oma und Enkelin
LogoAsskur.png

Private Pflegeversicherung

In sicheren Händen

Um selbst richtig abgesichert zu sein und sein eigenes Vermögen und auch die Familienangehörigen vor Zahlungsverpflichtungen zu bewahren gibt es verschiedenste Möglichkeiten. Die beiden häufigsten Varianten sind die Pflegetagegeldabsicherung und die Pflegerente.

Krankenschwester mit Patient
Vorbereiten Staus

Vorsicht und Absicherung

Leistungen gibt es als Pflegegeld (falls Pflege durch Familienangehörige erfolgt) oder als Kostenübernahme (im Falle ambulanter oder stationärer Pflege). Gestaffelt sind die Leistungen nach der jeweiligen Pflegestufe. Die Grundidee der staatlichen Absicherung besteht NICHT in einer kompletten Kostenabdeckung! Die Reformen in 2008 und 2013 verdeutlichen dies noch einmal.

  • Hauptproblem sind die steigenden Pflegekosten und die unzureichende Absicherung

  • ein Pflegeplatz kostet schnell 3500-4000 Euro, es gibt aber je nach Pflegegrad nur zwischen 125 und 2005 Euro von der Pflegeversicherung pro Monat

  • Schutz des eigenen Vermögens und Entlastung der Familienverpflichtung!

  • Pflegerente oder Pflegetagegeldabsicherung

  • Pflegerente ist die sichere Strategie

  • Konzept individuell erstellen lassen

  • staatliche Förderung berücksichtigen